1976 wurde die angerturnhalle in coburg erbaut. viele jahre diente sie verschiedensten sportlichen aktivitäten als auch unterschiedlichsten veranstaltungen. der baustil bzw. das erscheinungsbild der „anger-veste“, wie sie von vielen liebevoll genannt wurde, war nie unumstritten. bei manchen als „bausünde von coburg“ verrufen, ist sie aber auch für viele coburger mit emotionen und schönen erlebnissen behaftet. die sporthalle wurde nun, 42 jahre später, 2018 abgerissen und muss jetzt einer neuen funktion weichen. 

die bilderserie „sporthalle“ erzeugt durch ihre dokumentarische ansicht und ihre reduzierte bildsprache einen klaren rückblick auf dieses ehemalige coburger wahrzeichen. als reminiszenz an ihre 42 jährige geschichte soll sie jedem betrachter seine eigenen erfahrungen mit der „sporthalle“ aufleben lassen, ohne wertung ihres baustils, ihres rufs oder ihrer erscheinung.

ab jetzt erhältlich in streng limitierter auflage als fine art print auf hahnemühle smooth papier in 60 x 90 cm, anfragen einfach mit dem kontaktformular senden.